Umzug in Eigenregie - Umzug Wins

Direkt zum Seiteninhalt
Umzugstipps
Do-it-yourself Umzug - 5 Fragen dazu:
Sind genügend Helfer vorhanden?

Werden Sie von der Familie, Freunden, Bekannten und Verwandten unterstützt? Wer will wie helfen? Wer kann wie helfen? Haben alle genügend Zeit? Wer wird die ganze Zeit dabei sein, wer nur zeitweise? Halten Ihre Helfer und Helferinnen die körperlichen Belastungen aus?


Können Sie oder Ihre Helfer einen LKW fahren?
Wenn der Umzug größer wird als nur 20 Kubikmeter, stellt sich die Frage wer den LKW fährt. Bis zu 7,5 Tonnen zulässiges Gesamt- gewicht können Sie mit dem Führerschein Klasse CE den Klein-Lkw fahren.
Wer haftet für mögliche Schäden?
Sind Sie bei Schäden in Treppenhäusern, im Straßenverkehr, oder bei Personenschäden versichert oder müssen Sie selbst dafür aufkommen?
Wie viel professionelle Hilfe wird gebraucht?
Großes, Sperriges und Schweres gibt es in jedem Haushalt. Z.B. die Gefriertruhe, die Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank, Schränke und Sofas die nicht zerlegbar sind, sind nur einige Beispiele.
Was kostet mich der Umzug wirklich?
Ein objektiver Vergleich mit der Spedition berücksichtigt nicht nur das Geld, sondern auch Sicherheit, körperliche Erleichterung und Zeitaufwand.
Sie sehen 5 Fragen und wir haben die Antwort dazu:
Lassen Sie sich von uns beraten. Das ist kostenlos und unverbindlich. Sie sparen sich Mühen, Zeit und Geld wenn unsere Profis bei Ihnen anpacken.

Wichtige Tipps & nützliche Downloads für Ihren Umzug

Haben Sie schon daran gedacht rechtzeitig Ihre Wohnung zu kündigen? Mit unseren Kartonaufkleber für Ihren Wohnungswechsel wird das Beschriften ein Kinderspiel. Zusätzlich helfen wir Ihnen gern mit unserer Renovierungsliste für die alte und neue Wohnung. Erinnern Sie auch rechtzeitig Ihren Vermieter nach Auszug an die Rückgabe der Kaution.

Zurück zum Seiteninhalt